Rezepte für jede Tageszeit

Schlank im Schlaf Rezepte

Das Erfolgsrezept von Schlank im Schlaf basiert auf der Insulin-Trennkost. Dabei werden Lebensmittel in eiweißreiche- und kohlenhydratreiche Lebensmittel getrennt. Außer zum Mittagessen, bei dem grundsätzlich alles erlaubt ist, sind die Mahlzeiten am Morgen und Abend gemäß der SiS-Regeln zuzubereiten.

So stehen morgens zum Frühstück nur Kohlenhydrate auf dem Speiseplan. Tierische Eiweiße wie sie in Milch, Joghurt, Quark, Käse, Eier oder Wurst enthalten sind, dürfen nicht gegessen werden. Am Abend hingegen sollte der Anteil an Kohlenhydraten höchstens 15g betragen, was nicht gerade viel ist. Dafür werden hauptsächlich eiweißreiche Lebensmittel, wie Fisch, Fleisch, Geflügel, Käse, Quark etc. verzehrt. Kohlenhydratarmes Gemüse und Salate sind eine ideale Beilage.

Aber Vorsicht: Die erlaubten 15 Gramm Kohlenhydrate am Abend können bei Unachtsamkeit schnell überschritten werden, denn auch eiweißreiche Lebensmittel enthalten (wenn auch sehr wenig) Kohlenhydrate, ebenso wie Gemüse und Salat. Es ist daher empfehlenswert, vor allem beim Einstieg in Schlank im Schlaf die Nährwerte der einzelnen Nahrungsmittel und die Portionsgrößen zu beachten.

Unsere Nährwerttabellen geben einen Überblick über die einzelnen Lebensmittelgruppen, „normale“ Portionsgrößen, sowie die Kalorien und Nährwerte pro Portion. Es mag am Anfang lästig sein, sich die Mahlzeiten zusammenzustellen, allerdings lohnt es sich!

Denn wer nicht bereits gut mit den Kalorien- und Nährstoffangaben vertraut ist, kann durch zu hohe Kohlenhydratmengen (z.B. bei durch Dressings, versteckte Zucker etc.) den Abnehmerfolg schmälern.

SiS-Rezepte für morgens, mittags und abends

Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Neben der strikten Trennung der Kohlenhydrat- und Eiweißgruppe beim Frühstück und Abendessen, spielt bei den Mahlzeiten auch der Fettgehalt eine wichtige Rolle. Die Menge an Fetten sollte 60g am Tag nicht übersteigen. Aufgeteilt auf die drei Mahlzeiten täglich ergibt sich pro Mahlzeit ein Fettgehalt von ca. 20g.

Das Ernährungskonzept bei Schlank im Schlaf ist grundsätzlich alltagstauglich und auch für Berufstätige leicht durchzuführen. Jedoch bedarf es neben dem Wissen über den eigenen Kohlenhydrat- und Eiweißbedarf auch gewisser Übung und Eingewöhnung, um die Nährwerte der einzelnen Lebensmittel besser einschätzen zu können. Denn die Trennung von Kohlenhydraten und Eiweißen bei Mahlzeiten ist im Regelfall nicht gerade üblich. Man muss sich erst daran gewöhnen, zum Frühstück auf Käse, Joghurt und Wurst zu verzichten. Und Abends gehören beliebte Beilagen, wie Reis oder Nudel nicht auf den SiS-Teller.

Dennoch muss man bei Schlank im Schlaf auf nichts verzichten, denn zum Mittagessen ist alles erlaubt. Hier kann man also nach wie vor „normal“ essen, wobei der Fettgehalt der Mahlzeit berücksichtigt werden sollte. Die unkomplizierte Gestaltung des Mittagessens kommt besonders Berufstätigen oder zeitlich eingeschränkten Personen mit Kindern entgegen. So ist für gemeinsame Mahlzeiten mit Kollegen in der Kantine oder das gemeinsame Mittagessen mit der Familie kein erhöhter Aufwand nötig.

Und auch zum Frühstück und Abendessen bietet Schlank im Schlaf eine Vielzahl an schnellen, leckeren und figurfreundlichen Rezepten für jeden Geschmack!